Karlsruhe.One
Symbolbild:AdobeStock / Animaflora PicsStock
News

Zerstochene Reifen in der Südstadt

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag wurden in der Südstadt von Karlsruhe mehrere Autoreifen durch bisher unbekannte Personen beschädigt. Die betroffenen Fahrzeuge waren alle geparkt.

Nach ersten Untersuchungen wurden die Reifen von zehn Fahrzeugen wahrscheinlich mit einem Messer zerstochen. Der Tatort erstreckte sich von der Baumeisterstraße über die Rüppurrer Straße bis zum Kreuzungsbereich der Luisenstraße. Der entstandene Sachschaden wird auf einen Betrag im mittleren vierstelligen Bereich geschätzt.

Related posts

Informationen, Angebote, Tipps: Klimakampagne startet neuen Blog und Instagram-Kanal

Redaktion

Unbekannter schlägt Reiter in Stutensee nieder

Redaktion

Mehrere Sachbeschädigungen durch Graffiti – Polizei sucht Zeugen

Redaktion