Karlsruhe.One
Foto: Fabian Geier / Einsatz-Report24
News

Tödlicher Straßenbahnunfall in Karlsruhe: Fußgänger wird an Haltestelle von anfahrender Straßenbahn erfasst und unter dieser eingeklemmt

Karlsruhe – Tödlicher Straßenbahnunfall am frühen Dienstagmorgen in der Karlsruher Oststadt.

Am Dienstagmorgen gegen 7 Uhr ereignete sich an der Haltestelle Hagsfeld Fächerbad ein schwerer Unfall mit einer Straßenbahn. Den Feststellungen der Polizei zu Folge, wurde an der dortigen Haltestelle aus bisher noch unbekannter Ursache ein Fußgänger von einer dort fahrenden Straßenbahn erfasst und unter der Straßenbahn eingeklemmt.

Die sofort alarmierten Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei rückten mit einem Großaufgebot zur Unfallstelle aus. Auch die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK), welche mit speziellem Rüstmaterial für Straßenbahnen ausgestattet sind, rückten umgehend an. Wie ein Sprecher der Polizei mitteilte, kam für den Mann jedoch jede Hilfe zu spät, er verstarb noch an der Unfallstelle. Die in der Straßenbahn befindlichen Fahrgäste wurden aus der Straßenbahn geleitet und entsprechend betreut. Die Straßenbahnfahrerin wurde ebenfalls betreut und vom Dienst freigestellt.

Die Verkehrspolizei Karlsruhe hat die Ermittlungen zur genauen Unfallursache aufgenommen.

Related posts

Große Waldbrandübung bei Graben-Neudorf: Großübung mehrerer Feuerwehren aus dem Landkreis Karlsruhe

Redaktion

VW-Fahrer fliegt durch Hecke in Garten von Wohnhaus – Auto muss mit Kran geborgen werden

Redaktion

Freie Impf-Termine in Karlsruhe / Neue Zeitslots für Kinderimpfungen ab heute / Impfen ohne Termin in Knielingen

Redaktion