Karlsruhe.One
Symbolfoto: AdobeStock / Markus Mainka
News

Schwerer Verkehrsunfall in der Karlsruher Innenstadt: Radfahrer von Straßenbahn erfasst

Karlsruhe, – Am Donnerstagnachmittag kam es in der Karlsruher Innenstadt zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem ein 60-jähriger Radfahrer von einer Straßenbahn erfasst und schwer verletzt wurde.

Laut ersten Ermittlungsergebnissen der Polizei überquerte der 60-Jährige gegen 14:45 Uhr mit seinem Fahrrad eine Fußgängerquerung in der Kriegsstraße, zwischen der Kreuzstraße und der Fritz-Erler-Straße. Dabei ignorierte er offenbar das Rotlicht der Ampel. In der Folge wurde er von einer Straßenbahn der Linie S5, die vom Ettlinger Tor kam, erfasst. Der Radfahrer erlitt bei dem Zusammenstoß schwere Verletzungen und wurde von den alarmierten Rettungskräften in ein Krankenhaus gebracht.

Der Unfall verursachte einen Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro. Während der Unfallaufnahme kam es im Bereich der Unfallstelle zu zeitweisen Einschränkungen im Bahn- und Fahrzeugverkehr.

Related posts

Seniorin Opfer von Trickbetrug: Hohe Bargeldsumme erbeutet

Redaktion

Orangenhauben-Kakadus im Zoo Karlsruhe in neuer Voliere zu sehen

Redaktion

Zeugen nach mutmaßlichen Sexualdelikten gesucht

Redaktion