Karlsruhe.One
Symbolbild: AdobeStock / OFC Pictures
News

räuberischer Erpressung auf Senior in Bruchsal

Ein älterer Mann wurde am Montagabend in seiner betreuten Wohnanlage in Bruchsal, Prinz-Wilhelm-Straße, offensichtlich das Ziel eines räuberischen Überfalls. Aktuellen Ermittlungen zufolge stieß der 72-Jährige gegen 17:30 Uhr im Flur des Wohngebäudes auf eine Gruppe von fünf jungen Männern, die ihn körperlich bedrohten und Geld verlangten. Unter der Last der Drohung übergab das Opfer den Angreifern einen mittleren dreistelligen Betrag in bar, bevor sie in eine unbekannte Richtung verschwanden.

Die mutmaßlichen Täter, laut Beschreibung des Opfers zwischen 25 und 30 Jahre alt und vermutlich osteuropäischer Herkunft, sind noch flüchtig. Der Anführer der Gruppe trug braune Lederhandschuhe, blaue Jeans, eine blaue Oberbekleidung und eine blaue Freizeitjacke und hatte kurze, dunkle Haare. Die Kriminalpolizei Karlsruhe hat die Untersuchungen eingeleitet und bittet Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sich unter der Telefonnummer 0721 666-5555 beim Kriminaldauerdienst zu melden.

Related posts

LKW-Brand auf A5 zwischen Karlsruhe und Ettlingen

Redaktion

Durlacher Orgelfabrik als Kulisse für Ausstellungen/ Bewerbungen bis 15. Juni

Redaktion

Solar-Brand in Ispringen geht glimpflich aus: Einsatzkräfte können den Brand rasch löschen

Redaktion