Karlsruhe.One
Foto: Aaron Klewer / Einsatz-Report24
News

Großeinsatz der Polizei in Karlsruhe-Neureut: Schüsse aus Dachfenster von Wohngebäude

Karlsruhe – Großer Polizeieinsatz im Karlsruher Stadtteil Neureut am Freitagnachmittag. Wie die Polizei mitteilte, soll es dort gegen 13 Uhr zu einer verdächtigen Wahrnehmung im Bereich der Südschule in der Welschneureuter Straße gekommen sein, woraufhin ein starker Kräfteansatz an Polizeikräften zur Örtlichkeit entsandt wurde.

Ein Pressesprecher vor Ort teilte mit, dass es Schussgeräusche aus einem Wohnobjekt der benachbarten Schule gab, woraufhin der Notruf verständigt wurde. Schwerbewaffnete Polizisten sicherten die Umgebungstraßen ab. Ein Rettungsteam und Notarzt standen in einer Seitenstraße bereit. 

Die Südschule selbst sei konkret nicht betroffen, hieß es weiter. Das SEK (Spezial-Einsatz-Kommando) der Polizei wurde ebenfalls angefordert. Gegen 14 Uhr konnte dann ein tatverdächtiger Mann festgenommen werden. Die genauen Hintergründe zum Sachverhalt und den Ermittlungen dauern noch an.

Related posts

Regionale und internationale Speisen und Produkte: Abendmarkt startet ab 2. März

Redaktion

Wohnhausbrand in Gernsbach: Brand im ersten Obergeschoss von Wohnhaus ausgebrochen

Redaktion

Klinikum kooperiert mit Bund bei größeren Schadenslagen und baut Notfallversorgung für Massen aus

Redaktion