Karlsruhe.One
Foto: Waldemar Gress / Einsatz-Report24
News

Tödlicher Badeunfall im Grötzinger Baggersee – Person wird durch Großaufgebot an Rettungskräften nur noch leblos aus dem Wasser geborgen

Karlsruhe – Tödlicher Badeunfall am Mittwochnachmittag am Baggersee in Karlsruhe-Grötzingen.

Gegen 14.30 Uhr verständigten Notrufteilnehmer die Rettungskräfte über einen untergegangenen Schwimmer auf dem Baggersee. Eine sofort anlaufende Rettungskette von Feuerwehr, Wasserrettung und Rettungskräften lief an. Mit Booten, Tauchern und aus der Luft wurde nach der Person gesucht. Nach rund einer Stunde dann die ernüchternde Nachricht: Die Person – offenbar ein älterer Herr – konnte leblos aus dem Wasser geborgen werden. Trotz sofort eingeleiteter Reanimationsversuche, verstarb die Person noch am Unglücksort.

Ein Großaufgebot an Einsatzkräften der Feuerwehr, der DLRG, des Rettungsdienstes und der Polizei waren im Einsatz. Die Kriminalpolizei hat nun die weiteren Ermittlungen aufgenommen.

Related posts

59-Jähriger nach Überfall schwer verletzt / Polizei meldet mehrere Einbrüche und sucht Zeugen

Redaktion

Exhibitionist belästigt zwei Frauen in S-Bahn / Kripo sucht Zeugen und Geschädigte

Redaktion

Überschall-Knall sorgt bei Bürgern für Verunsicherung

Redaktion