Karlsruhe.One
Symbolbild: AdobeStock / alexkoral
News

Clubs öffnen wieder / Lockerungen nach Bund-Länder-Beschlüssen schon ab kommender Woche

(red) Karlsruhe – Baden-Württembergs Ministerpräsident Kretschmann informiert am heutigen Freitagvormittag im Landtag über die geplanten Lockerungen der Corona-Maßnahmen. Sie sollen bereits kommende Woche in Kraft treten. Dazu kommt der baden-württembergische Landtag am Vormittag zu einer Sondersitzung zusammen. Die jüngsten Corona-Beschlüsse der Bund-Länder-Runde am vergangenen Mittwoch und deren Umsetzung in Baden-Württemberg stehen auf dem Programm.

Massive Lockerungen treten in Kraft, wie ist eure Meinung dazu?


Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) will demnach Einzelheiten zur geplanten neuen Corona-Verordnung darlegen. Die neuen Regeln sollen bereits in der kommenden Woche in Kraft treten. In fast allen Bereichen soll dann die 3G-Regelung gelten. Bei Veranstaltungen sollen im Innenbereich bis zu 6.000 Zuschauerinnen und Zuschauer teilnehmen können, maximal 25.000 im Freien.

Auch für Fastnachts-Veranstaltungen in Innenräumen sollen diese Regeln gelten. Fastnachtsumzüge bleiben dagegen weiterhin untersagt. Messen und Ausstellungen sollen dann wieder erlaubt werden. Ebenso sei geplant, dass Clubs und Diskotheken öffnen dürfen – die Regelungen sollen in anderen Bundesländern ab dem 4. März in Kraft treten. Baden-Württemberg zieht diese um eine Woche vor.

Related posts

Solar-Brand in Ispringen geht glimpflich aus: Einsatzkräfte können den Brand rasch löschen

Redaktion

Rollerfahrerin nach Vorfahrtsverstoß bei Malsch schwer verletzt

Redaktion

Explosion in Karlsruher Mehrfamilienhaus: Gasflasche explodiert offenbar auf Balkon im zweiten Obergeschoss von Mehrfamilienhaus

Redaktion