Karlsruhe.One
Symbolbild / © Adobe Stock / Christian Schwier
News

91-jähriger Radfahrer nach Kollision mit Pkw schwer verletzt

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Montagnachmittag auf der Landesstraße 559 nahe des Forschungszentrums, bei dem ein Fahrradfahrer von einem Auto erfasst und schwer verletzt wurde. Der 91-jährige Radfahrer, der gegen 17:20 Uhr die Straße von einem Radweg aus überqueren wollte, übersah dabei den herannahenden Audi und wurde seitlich von dem Fahrzeug getroffen.

In der Folge wurde der Radfahrer von seinem Fahrrad auf die Fahrbahn geschleudert und erlitt dabei schwere Kopfverletzungen. Rettungskräfte, die sofort alarmiert wurden, brachten den Verletzten in ein Krankenhaus. Der Fahrer des Pkw blieb unverletzt. Der Unfall verursachte einen Sachschaden von rund 6.000 Euro.

Related posts

Frisch auf in die neue Saison: Karlsruher Sonnenbad hat wieder geöffnet

Redaktion

Mehrere große Lagerhallen von ehemaligem Werkstattgelände in Weingarten steht nach Blitzeinschlag während Unwetter lichterloh in Vollbrand

Redaktion

21-Jähriger Mann will Sonnenuntergang in Kuppenheim auf Hausdach anschauen und stürzt drei Meter in die Tiefe

Redaktion