Karlsruhe.One
Adobe Stock / Maren Winter
Regionales

Rheinstetten testet seine Sirenen ab sofort Quartalsweise

Am letzten Samstag jedes Quartals, beginnend am 30.03.2024, um 11:00 Uhr, werden die kommunalen Warnsysteme getestet. Die Sirenen, die eine entscheidende Rolle in der Information der Bevölkerung spielen, wurden in Rheinstetten technisch aufgewertet, um zentral gesteuert zu werden. Der Probealarm wird zeigen, ob die digitale Kontrolle aus der Leitstelle in Karlsruhe einwandfrei funktioniert.

Die Testung der Sirenen wird in zwei Phasen durchgeführt: Zuerst wird um 11:00 Uhr das Signal „Warnung der Bevölkerung“ ausgelöst, gefolgt von dem Signal „Entwarnung“ um 11:05 Uhr.

Die Bevölkerung wird die Warnmeldungen auch über bekannte Warn-Apps und erstmals über Cell-Broadcast auf ihren Handys erhalten.

Related posts

Stadtmuseum im Prinz-Max-Palais: Sonderausstellung „Gurs 1940“ bis 31. Oktober verlängert

Redaktion

Wertstoffsammlung – Stadt, K+G und Landbell vereinbaren gemeinsames Vorgehen

Redaktion

Überwiegend positive Bilanz nach Faschingsumzügen

Redaktion