Karlsruhe.One
Symbolbild: AdobeStock / sema_srinouljan
News

Zwei Polizisten bei Verkehrskontrolle von Unbekannten erschossen / Fahndung im Landkreis Kusel und Saarland läuft auch Hochtouren

(red) Ulmet – Zwei Polizeibeamte sind heute Morgen von Unbekannten erschossen worden. Die Beamten führten laut Angaben eines Pressesprechers auf der K22 bei Ulmet, einer Ortsgemeinde im Landkreis Kusel in Rheinland-Pfalz, eine Routinekontrolle durch. Die Täter sind zurzeit noch flüchtig. Die Hintergründe der Tat sind noch unklar.

Die Polizei fahndet nach eigenen Angaben derzeit mit Hochdruck nach den geflohenen Tätern – mittlerweile auch im benachbarten Saarland. Im gesamten Kreis Kusel sind Polizeistreifen und Zivilbeamte unterwegs. Auch ein Polizeihubschrauber ist derzeit im Einsatz. Es liegt allerdings keine Beschreibung der Täter oder des Fluchtfahrzeugs vor.

Die Polizisten hätten noch selbst eine Funkmeldung absetzen können und Schüsse gemeldet. Als weitere Polizeikräfte am Tatort ankamen, sei es für die 24-jährige Polizistin und ihren 29 Jahre alten Kollegen bereits zu spät gewesen. Sie erlagen vor Ort ihren Schussverletzungen. Die Polizei hat den Tatort weiträumig abgesperrt.

 Die Polizei warnt davor, in der Region Anhalter mitzunehmen. 

Related posts

Schwerer Motorradunfall bei Pforzheim: Motorradfahrer kommt von Bundesstraße ab und kollidiert mit Verkehrsschild

Redaktion

Stadt Karlsruhe zeigt Solidarität mit der Ukraine und verurteilt Krieg gegen die Menschen

Redaktion

Großeinsatz bei Brand in Wörth am Rhein: Dämmstoff auf Dach von Mehrfamilienhaus fängt bei Bauarbeiten plötzlich Feuer

Redaktion