Karlsruhe.One
News

Verkehrsunfall auf der Südtangente mit Betonmischer / Polizei sucht Zeugen

Symbolbild: AdobeStock/mhp

(red) Karlsruhe – Leichte Verletzungen und ein geschätzter Sachschaden von insgesamt 14.500 Euro waren das Resultat eines Verkehrsunfalls am Donnerstagnachmittag auf der Südtangente, Höhe “Bulacher Kreuz”, teilt die Polizei mit.

Nach bisherigem Sachstand fuhr ein 62-jähriger Ford-Fahrer gegen 15:10 Uhr auf der Südtangente Richtung Pfalz. Hinter dem Ford war ein Opel unterwegs, gefolgt von einem Betonmischfahrzeug. Verkehrsbedingt bremste der vorausfahrende 62-Jährige und spürt unmittelbar darauf zwei Anstöße von hinten am Auto. Die 46 Jahre alte Opel-Fahrerin gab der Polizei gegenüber an, sie wäre vom Betonmischer auf den Ford geschoben worden. Durch den Verkehrsunfall wurde die 46-Jährige leicht verletzt. Ihr Opel musste abgeschleppt werden, heißt es in der Mitteilung.

Aufgrund der widersprüchlichen Angaben der Unfallbeteiligten werden nun Zeugen gebeten, sich unter Telefon 0721 944840 bei der Verkehrspolizei Karlsruhe zu melden. 

Related posts

Zum Internationalen Frauentag: Stadt hisst “Flagge für Frauenrechte” am Rathaus

Redaktion

Karlsruher Fußgängerzone: Radfahrer stehen im Fokus bei Kontrollen in Kaiserstraße

Redaktion

Solarstrom: Stadt startet Mal- und Kreativwettbewerb “Sonnige Zukunft”

Redaktion