Karlsruhe.One
Foto: Fabian Geier / Einsatz-Report24
News

Transporter landet in Daxlandener Federbach

Karlsruhe – Glück im Unglück hatte der Fahrer eines Transporters am Montagmorgen gegen 7:20 Uhr in der Hermann-Schneider-Allee im Karlsruher Stadtteil Daxlanden. Der Fahrer vergaß vor dem Schlafen die Handbremse anzuziehen. Daraufhin rollte das Fahrzeug befreits in der Nacht rückwärts in den Federbach und versank dort bis zur Hälfte im Wasser. Der Fahrer traute sich jedoch nicht alleine auszusteigen, weshalb Passanten am Morgen die Hilferufe hörten und den Notruf tätigten. Hinzugeeilten Rettungskräfte befreiten den Fahrer schließlich aus dem Fahrzeug. Feuerwehr und Rettungskräfte befanden sich unter anderem mit einem Feuerwehrkran im Einsatz um das Fahrzeug aus dem Bach zu bergen.

Related posts

Verkehrsunfall auf Industriestraße in Rheinstetten: 24.000 Euro Sachschaden

Redaktion

Blindgängerfund aus dem zweiten Weltkrieg in Pforzheim: Russische Panzerabwehrgranate gefunden

Redaktion

Täglich bis zu 6.000 Passagiere am Baden-Airpark / Ab sofort wieder Flüge nach London

Redaktion