Karlsruhe.One
Symbolfoto: AdobeStock / Markus Mainka
News

Pkw kollidiert mit Straßenbahn

Ein Verkehrsunfall zwischen einem Auto und einer Straßenbahn ereignete sich am Dienstagabend in der Oststadt von Karlsruhe. Der Vorfall ereignete sich um 18:40 Uhr, als ein 24-jähriger Autofahrer auf der Haid-und-Neu-Straße in Richtung Osten fuhr und beim Versuch, an der Kreuzung zur Tullastraße zu wenden, das Gleisbett überfuhr. Der Fahrer übersah dabei eine in die gleiche Richtung fahrende Straßenbahn, was zu einer Kollision führte.

Als Folge des Zusammenstoßes stürzte ein Fahrgast der Straßenbahn zu Boden und erlitt leichte Verletzungen. Während der Unfallaufnahme musste der Schienenverkehr gesperrt werden. Der Sachschaden, der durch den Unfall verursacht wurde, wird derzeit auf etwa 15.000 Euro geschätzt.

Related posts

Durchsuchungen und Festnahmen nach betrügerischer Abrechnung von Corona-Tests

Redaktion

Dieb bricht nachts in Wohnung ein und flüchtet mit gestohlenem Geldbeutel vor Bewohner

Redaktion

Junge Männer im Schlossgarten von Gruppe angegriffen / Polizei sucht Zeugen

Redaktion