Karlsruhe.One
Foto: Karlsruher Bädergesellschaft
News

Neue Boulebahnen auf dem Gelände des Rheinstrandbades Rappenwört

Karlsruhe (red) – Karlsruhe ist um einen Boule Platz reicher geworden. Seit November 2022 gibt es im Rheinstrandbad Rappenwört die Möglichkeit auf zwei neu entstandenen Boulebahnen „eine ruhige Kugel zu schieben“. Das teilt die Karlsruhe Bädergesellschaft in einer Pressemitteilung mit. Das beliebte französische Kugelspiel wird mit Metallkugeln gespielt. Diese können sogar vor Ort, in der vorhandenen SportBox, kostenlos ausgeliehen werden.

Mit der S-Bahn einen Ausflug zu dem am Rhein gelegenen Rheinstrandbad Rappenwört machen, ist nicht nur umweltfreundlich und nachhaltig, sondern auch sehr entspannend. Die bunten Herbstfarben der Platanen, die schöne Kulisse des vorbeifließenden Wassers und die autofreien Spazierwege locken viele Erholungssuchende an den Rand der Fächerstadt, heißt es in der Mitteilung weiter.

Eine neue Freizeitaktivität bieten die Bäderbetriebe auch außerhalb der Badesaison kostenfrei an. In der SportBox, die sich auf dem Gelände befindet und die jede Menge Spiel- und Sportgeräte beinhaltet, befinden sich auch zwei Boule-Sets. Das mit einfachen Regeln aus Frankreich stammende Spiel kann ohne großen Aufwand zum Beispiel bei einem sonntäglichen Ausflug mit der ganzen Familie gespielt werden. Beliebt ist das Spiel bei Groß und Klein, das zeigen die zwölf Boule Plätze, die es bereits in Karlsruhe gibt.

Während einer Spielpause oder zum Abschluss eines gemeinsamen Spiel- Nachmittags kann man sich bei Kaffee und Kuchen oder anderen Snacks stärken. Die Außengastronomie ist bis zum ersten Frost sonntags von 14 – 18 Uhr geöffnet. Aktuelle Öffnungszeiten finden sich auch auf Tafeln vor Ort, teilt die Bädergesellschaft weiter mit.

Weitere Informationen gibt es auf www.ka-baeder.de.

Related posts

LKW-Brand auf A5 zwischen Karlsruhe und Ettlingen

Redaktion

Schwarze Rauchsäule bei Großbrand in Östringen: Großes Palettenlager an Getränkekisten bei Logistikfirma für Getränke steht in Vollbrand

Redaktion

Karlsruhe zeigt Solidarität mit der Ukraine / Mahnwache am 6. März auf dem Marktplatz

Redaktion