Karlsruhe.One
Symbolbild: AdobeStock / jgfoto
News

Jugendliche geraten vor dem Albgaubad Ettlingen in Streit – Mehrere Verletzte

Ettlingen – Am Mittwochabend kam es vor dem Albgaubad Ettlingen zu einem heftigen Streit unter Jugendlichen, bei dem mehrere Personen verletzt wurden. Nach bisherigen Erkenntnissen ereignete sich die Auseinandersetzung gegen 19:15 Uhr auf der Schöllbronner Straße vor dem Freibad.

Zeugen berichteten, dass zehn bis fünfzehn Jugendliche aus bislang unbekannter Ursache in einen Streit gerieten. Die alarmierte Polizei traf im Rahmen der Fahndungsmaßnahmen zwei Jugendliche im Alter von 15 und 17 Jahren im nahegelegenen Horbachpark an. Beide wiesen blutende Gesichtsverletzungen auf und mussten medizinisch versorgt werden. Zwei weitere Jugendliche, die ebenfalls offensichtliche Kampfverletzungen hatten, konnten kurz vor Eintreffen der Polizei unerkannt fliehen. Über die Identität der übrigen Beteiligten, von denen einige nur in Badehosen bekleidet gewesen sein sollen, liegen bislang keine weiteren Informationen vor.

Bereits eine Stunde zuvor, gegen 18:15 Uhr, hatte das Personal des Schwimmbads einer etwa zehnköpfigen Jugendgruppe ein Hausverbot ausgesprochen, da diese sich nicht an die Hausordnung gehalten hatte. Ob ein Zusammenhang zwischen dem Vorfall im Schwimmbad und der späteren Auseinandersetzung auf der Straße besteht, ist derzeit Gegenstand der Ermittlungen.

Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise zu den Beteiligten oder dem Hergang des Streits geben können, sich zu melden.

Related posts

Schwerer Kreuzungsunfall in Pforzheim: Motorradfahrer kracht in abbiegenden Mazda

Redaktion

Bauarbeiten im November: Bahnhofstraße in Rheinstetten-Silberstreifen gesperrt / Messetunnel und Kreisstraße nicht betroffen

Redaktion

Psychisch auffälliger Mann löst in Durlach größeren Polizeieinsatz aus

Redaktion