Karlsruhe.One
Foto: Waldemar Gress / Einsatz-Report24
News

Audi brennt auf A8 bei Pforzheim aus – Fahrer bleibt unverletzt

A8/Pforzheim – Total ausgebrannt ist ein Auto in der Nacht zu Sonntag auf der A8 bei Pforzheim.

Um kurz nach Mitternacht bemerkte der Fahrer eines Audi auf der A8 zwischen Pforzheim-West und Pforzheim-Nord einen plötzlichen Leistungsverlust an seinem Fahrzeug und Rauchgeruch aus dem Motorraum.

Bereits kurz nachdem er den Seitenstreifen ansteuerte und sich in Sicherheit brachte, stand der Audi bereits in Vollbrand. Die Feuerwehr Pforzheim war mit zwei Fahrzeugen und 10 Wehrleute im Einsatz um die Flammen zu löschen.

Die Autobahn konnte nach einer Vollsperrung im Nachgang auf dem linken Fahrstreifen wieder freigegeben werden. Die Polizei geht von einem technischen Defekt aus. Der Fahrer bleib unverletzt, das Auto jedoch war nicht mehr zu retten.

Related posts

Schwerer Frontalzusammenstoß bei Malsch: Zwei Fahrzeuge kollidieren auf Bundesstraße frontal

Redaktion

Mehrere Gewitterzellen ziehen über die Region und bringen in der Nacht langanhaltenden Starkregen und kräftige Gewitter

Redaktion

Dreistufiges Warnsystem: Ab heute gelten neue Corona-Regeln in Baden-Württemberg

Redaktion