Karlsruhe.One
Foto: Steffen Eirich
Events

Vorverkaufsstart für Das Fest ab morgen

Der Kartenvorverkauf für DAS FEST Karlsruhe 2024 beginnt am Nikolaustag, dem 6. Dezember um 9 Uhr. Die ersten Acts, die auf dem Festival auftreten werden, sind bereits bekannt: Nina Chuba, Tones And I, Moop Mama x Älice, Paula Carolina, Kytes, Gringo Mayer & Die Kegelband sowie die Badische Staatskapelle. Martin Wacker, Geschäftsführer der veranstaltenden Karlsruhe Marketing und Event GmbH, freut sich besonders, dass mindestens ein weiblicher Hauptact dabei sein wird. Die nun bekannten Acts werden Ende März ins Line-Up aufgenommen, wenn auch der Rest des kostenpflichtigen Hauptbühnen-Programms bekannt gegeben wird. Mehr als 70 Prozent des Programms bei DAS FEST 2024, das bereits mit DAS FEST AM SEE vom 10. bis 16 Juli sowie DAS FEST goes Schlachthof am 17. Juli eingefeiert wird, ist kostenfrei.

Nina Chuba hat sich innerhalb kürzester Zeit mit ihrem Song „Wildberry Lillet“ zu einer der wichtigsten Pop-Künstlerinnen Deutschlands entwickelt. Tones And I wird 2024 ihren DAS FEST-Auftritt nachholen, den sie 2023 absagen musste. Mit „Dance Monkey“ landete sie 2019 den Hit schlechthin. Paula Carolina singt ehrlich und provokativ über das Leben in einer modernen, aber nicht perfekten Welt.

Die Marching Brass Band Moop Mama ist bei DAS FEST keine Unbekannte und wird mit einer neuen Show und neuer Stimme zurückkehren. Kytes haben sich mit ihrem Feel-Good-Sound und einem musikalischen Mix aus Gitarren, elektronischer Musik und eingängigen Melodien eine große Fangemeinde erspielt. Gringo Mayer wird nach seinem erfolgreichen Auftritt bei der letzten Ausgabe von DAS FEST mit Der Kegelband auf der Hauptbühne auftreten.

Die Badische Staatskapelle, die fast zum DAS FEST-Inventar gehört, wird den Klassikvormittag gestalten. Tickets für die DAS FEST-Hauptbühne vom 18. bis 21. Juli 2024 können ab 9 Uhr über die Plattform Eventim.de und an allen stationären Vorverkaufsstellen in Karlsruhe und Umgebung erworben werden. Ein Tagesticket kostet bei Eventim 17,20 Euro inklusive Gebühren und Systemkosten, ein Festivalticket (4-Tages-Ticket) kostet 66,70 Euro inklusive Gebühren.

Neben dem kostenpflichtigen Hauptbühnen-Programm gibt es bei DAS FEST auch ein kostenloses Programm auf den weiteren Bühnen – das sind Feldbühne, Kulturbühne, DJ-Bühne, sowie die Bühne am See. Auch die India Summer Days und der Sparda Sportpark sind kostenfrei. Im Kinder- und Kulturbereich wird es wieder ein breites Spiel-, Info- und Unterhaltungsprogramm geben. Alle Programmentwicklungen bei DAS FEST sind auf den Social Media-Kanälen von DAS FEST zu verfolgen.

Tickets gibt es auf Eventim.de

Dieser Artikel enthält einen Partnerlink

Related posts

Pietro Lombardi kommt am Samstag in die Schwarzwaldhalle nach Karlsruhe

Redaktion

Großes Rockevent am Hockenheimring – Download Festival

Redaktion

KIT Science Week im Tollhaus: KI-Vortragsabend mit Karlsruher Forscherinnen und Forschern

Redaktion