Karlsruhe.One
Foto: Stadt Karlsruhe
Events

44. Internationale Händel-Festspiele: Glocken am Rathaus spielen bekannte Werke

(red) Karlsruhe – Die 44. Internationalen Händel-Festspiele des Badischen Staatstheaters beginnen am Freitag 18. Februar und erfreuen alle Kulturfreunde mit barocken Klängen bis zum 2. März. Aus diesem Anlass wird auch das Glockenspiel des Rathauses am Marktplatz Händelstücke aus dem Repertoire zum Besten geben. Den ganzen Monat über – und ganz besonders am kommenden Wochenende, zur Eröffnung des Festivals – werden ausschließlich Werke des 1685 in Karlsruhes ostdeutscher Partnerstadt Halle an der Saale geborenen Komponisten Georg Friedrich Händel ertönen. Freitag, Samstag und Sonntag, also 18. bis 20. Februar, sind jeweils um 12.02 und 15.02 Uhr “Sarabande” sowie der Marsch aus “Scipione” zu hören. “Air” und “Hallelujah” spielen die Glocken um 13.02 sowie um 17.02 Uhr.

Related posts

Theatersommer 2022: Vorverkauf für Volksschauspiele startet am Donnerstag

Redaktion

Schulkinder pflanzen 600 Bäumchen auf “Friedhof Heidenstückersiedlung”

Redaktion

Kultur im Zelt: „Bühne frei“ für Jazz, Tanz, Zirkus und Kabarett in der „Klotze“

Redaktion