Karlsruhe.One
Sport

BADEN VOLLEYS zur Mannschaft des Jahres 2023 gekürt

Die BADEN VOLLEYS SSC Karlsruhe haben die Ehre erhalten, als Karlsruher Mannschaft des Jahres 2023 ausgezeichnet zu werden. Das Volleyballteam hat die Wahl der Jury gewonnen, was sie zu den größten Volleyballern Karlsruhes macht. „Diese Auszeichnung ist eine Anerkennung und Motivation für unser Engagement“, kommentierte der Sportliche Leiter der BADEN VOLLEYS, Diego Ronconi.

Die Goldene Pyramide wurde den BADEN VOLLEYS auf der gestrigen Sportgala in der Eventhall von Marc Seemann, dem Vorstandsmitglied der Sparkasse Karlsruhe, überreicht. Sportbürgermeister Martin Lenz gab an, dass die BADEN VOLLEYS sein persönlicher Favorit für den Titel waren. Sie wurden für die Verteidigung ihres Titels in der zweiten Volleyball Bundesliga, ihren Aufstieg in die erste Volleyball Bundesliga und ihre beeindruckenden Spiele in der Lina-Radke-Halle ausgezeichnet. Sie landeten vor dem Kajak-Vierer Frauen der Rheinbrüder und der Dart Mannschaft des Karlsruhe SC. Dies ist das zweite Mal, dass die BADEN VOLLEYS als Karlsruher Mannschaft des Jahres ausgezeichnet wurden, nach 2021. In den Jahren 2020 und 2022 belegten sie jeweils den zweiten Platz.

Während der Gala wurden auch die Sportlerin und der Sportler des Jahres gekürt. Bei den Frauen gewann Katinka Hoffmann (Rheinbrüder, Kanurennsport), gefolgt von Giulia Goerigk (SSC Karlsruhe, Schwimmen) und Luise Münch (KRV Wiking, Rudern). Der Sportler des Jahres wurde Alex Alselo (Bulldog BoxGym, Boxen), vor Yannik Hanfmann (Tennis) und Bao Chau Nguyen (ComboHipHop-Kultirzentrum, Breaking). Joe Meiners (Kanu), die Turnados Durlach (Handball), Sarah Schäfer (Schießsport) und Mario Persing (Klettern) erhielten eine gläserne Pyramide für ihre sportlichen Erfolge im Bereich Menschen mit Behinderung.

Related posts

KSC Fans erhalten ersten Fairplaypreis für Fans

Redaktion

Vize-Präsident Martin Müller bei außerordentlicher Mitgliederversammlung abgewählt 

Redaktion

Neuzugang: Innenverteidiger Marcel Franke wechselt zum KSC

Redaktion