Karlsruhe.One
News

Schwerer Autobahn-Unfall auf A5 bei Ettlingen: Transporter kommt von Autobahn ab und prallt gegen Betonleitwand

Foto: Fabian Geier / Einsatz-Report24

A5/Karlsruhe – Schwerer Unfall am späten Samstagabend auf der A5 bei Ettlingen in Fahrtrichtung Basel.

Wie die Polizei mitteilte kam es gegen 22.45 Uhr auf der A5 zwischen Karlsruhe-Süd und Malsch, auf Höhe Ettlingen, zu einem folgeschweren Unfall. Der Fahrer eines Transporters befuhr die Autobahn als er aus bislang ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn abkam. Der Transporter prallte gegen die Betonleitwand, wurde abgewiesen und kippte um ehe er quer auf der Autobahn zum Liegen kam.

Da das Fahrzeug zunächst rauchte, rückte die Feuerwehr Ettlingen an. Es konnte jedoch kein Brand festgestellt werden. Eine Person wurde vom Rettungsdienst behandelt. Unterdessen übernahm die Polizei die Ermittlungen zum Unfallhergang. Der Fahrer musste sich zudem einem Drogentest unterziehen.

Die Autobahn musste aufgrund des Trümmerfeldes bis Mitternacht voll gesperrt werden. Im Anschluss konnte eine Spur für den Verkehr freigegeben werden. Es kam zu einem kilometerlangen Rückstau.

Related posts

Corona-Pandemie macht sich auch im Fundbüro Karlsruhe bemerkbar

Redaktion

Polizei warnt vor Enkeltrick: Vermehrt Anrufe von falschen Polizeibeamten und Betrügern

Redaktion

Oldtimer bei Unfall auf A8 bei Pforzheim – 36 Jahre alter Audi prallt in Betonleitplanke

Redaktion