Karlsruhe.One
News

Polizei nimmt zwei mutmaßliche Brandstifter fest – Zeugen gesucht

Symbolbild: AdobeStock / abr68

(red) Karlsruhe/Bretten – Zwei mutmaßliche Brandstifter im Alter von 16 und 17 Jahren wurden am Mittwoch gegen 5.50 Uhr unmittelbar nach der Tat in Rinklingen festgenommen.

Die alarmierte Feuerwehr konnte einen brennenden Roller auf einem Kinderspielplatz in der Straße In der Au nur noch kontrolliert abbrennen lassen, teilt die Polizei mit. Erste Ermittlungen ergaben einen Verdacht auf Brandstiftung. Bei der Anfahrt einer Polizeistreife konnten zwei polizeibekannte Jugendliche in der Nähe des Tatorts festgenommen werden.

In der Folge wurden weitere Sachbeschädigungen und Brandlegungen in der Gemeinde festgestellt, die mutmaßlich den Tätern zu geschrieben werden. Die festgenommenen Tatverdächtigen hatten wohl Drogen bzw. Alkohol konsumiert, heißt es in der Mitteilung.

Nach der Durchführung der polizeilichen Maßnahmen wurden die verdächtigen Brandstifter auf freien Fuß gesetzt. Es entstand ein Sachschaden von mehreren Tausend Euro.

Die Kriminalpolizei führt weitere Ermittlungen durch und bittet Zeugen, die Angaben zu dem Sachverhalt oder dem Täter machen können, sich mit dem Kriminaldauerdienst unter Telefon 0721/666-5555 in Verbindung zu setzen.

Related posts

Auto nach Unfall in Fluss in Karlsruhe versenkt: Mercedes-Fahrer verliert die Kontrolle und überschlägt sich mehrfach

Redaktion

GDL-Abstimmung: Lokführer streiken ab Dienstagabend / AVG-Linien in Karlsruhe betroffen

Redaktion

STIKO spricht COVID-19-Impfempfehlung für Schwangere und Stillende aus

Redaktion