Karlsruhe.One
Bild: © UA
News

Musikalische Feierstunden an Heiligabend auf den Karlsruher Friedhöfen

Karlsruhe (red) – Zum Gedenken an die Verstorbenen und zur Einstimmung auf Weihnachten laden zahlreiche Karlsruher Friedhöfe am Samstag, 24. Dezember, zu einer Andacht mit weihnachtlicher Musik ein. Das teilt die Stadt mit.

Los geht es um 14.30 Uhr auf dem Friedhof Oberreut mit dem Weihnachtssingen der Versöhnungsgemeinde. Um 15 Uhr folgt der Friedhof Palmbach, wo das Blasorchester des Instrumental-Musikvereins Grünwettersbach für weihnachtliche Stimmung sorgt. In Rüppurr musiziert der Musikverein Harmonie Rüppurr um 15.15 Uhr auf dem Friedhof, bevor um 15.30 Uhr die Feier auf dem Karlsruher Hauptfriedhof startet. Diese findet vor der Kapelle unter Mitwirkung des Fächerchors Karlsruhe und des Projektchors der Neuapostolischen Kirche Karlsruhe, sowie dem Bläserchor St. Peter & Paul aus Mühlburg statt. Weihnachtliches Choralblasen mit dem CVJM Posaunenchor Neureut lockt Besucherinnen und Besucher um 15.30 Uhr auf den Südfriedhof Neureut.

Um 16 Uhr folgen der Bergfriedhof in Durlach mit musikalischer Untermalung am Saxophon, sowie der Friedhof in Aue, wo der Musikverein 1956 Durlach Aue spielt. Ebenfalls um 16 Uhr erklingt der Posaunenchor Hagsfeld auf dem Friedhof Hagsfeld, während zeitgleich der Posaunenchor der Hoffnungsgemeinde auf dem Friedhof Grünwinkel Musik macht, heißt es in der Presseankündigung weiter.

Seinen zweiten Auftritt hat das Blasorchester des Instrumental-Musikvereins Grünwettersbach um 16 Uhr auf dem Friedhof Grünwettersbach, während auf dem Hauptfriedhof Neureut um 16 Uhr eine Andacht mit Posaunenchor und Liederkranz Neureut stattfindet. Der Vereinigte Chor Rintheim singt um 16.15 Uhr auf dem Friedhof Rintheim. Auf dem Friedhof Grötzingen warten um 16.30 Uhr Weihnachtslieder mit dem Musikverein 1886 Grötzingen. Gleich zwei Feierstunden mit dem Gesangverein Liederkranz und dem Musikverein Daxlanden gibt es auf dem Friedhof Daxlanden – um 16.45 Uhr sowie um 17 Uhr. Ebenfalls um 17 Uhr singt der Gesangverein Eintracht 1862 Bulach auf dem Friedhof Bulach, ebenso der Gesangverein Liedertafel 1873 sowie der Musikverein Hohenwettersbach 1960 auf dem Friedhof Hohenwettersbach.

Um 17 Uhr wird auf dem Friedhof Mühlburg gemeinsam gesungen, außerdem werden Gedichte vorgetragen. Den Abschluss der Feiern macht der Friedhof Knielingen, wo um 17.15 Uhr der Weihnachtsabend mit dem Musikverein beginnt.

Related posts

Gartenbauamt bittet um tatkräftige Mithilfe bei Bewässerung der Straßenbäume

Redaktion

Schulkinder pflanzen 600 Bäumchen auf “Friedhof Heidenstückersiedlung”

Redaktion

Tödlicher Frontalcrash bei Waghäusel: Zwei Fahrzeuge kollidieren auf Landstraße frontal

Redaktion