Karlsruhe.One
Foto: Christina Häußler / Einsatz-Report24
News

LKW mit Hilfsgütern für Ukraine verunglückt auf A5 / Lebensmittel und Aggregate geladen

(red) Karlsruhe – Zu einem tragischen Unfall kam es am heutigen Donnerstagvormittag auf der A5 zwischen Appenweier und Achern. Gegen 10.45 Uhr kippte ein 7,5 Tonner Lastwagen mit Hilfsgütern für die Ukraine um und landete auf der Seite liegend auf der Fahrbahn. Ursache hierfür war offenbar ein Defekt an einem Reifen. Der Lastwagen war von Donaueschingen nach Heidelberg unterwegs, um dort die Hilfsgüter zu verladen und in die Krisengebiete weitertransportieren zu können. Unter den Hilfsgütern befinden sich unter anderem Lebensmittel und Aggregate. 

Ernsthaft verletzt wurde glücklicherweise niemand. Nun muss der Lastwagen jedoch aufwendig mit einem Kran geborgen und die Hilfsgüter umgeladen werden. Die Feuerwehr ist bereits im Einsatz. Ob die Hilfsgüter beschädigt wurden, ist noch nicht klar. Auf der A5 in Fahrtrichtung Karlsruhe kommt es derzeit zu kilometerlangen Rückstaus.

Related posts

Verkehrsführung auf Adenauerring wird neu geordnet / Umbauarbeiten gehen zügig voran

Redaktion

Fahrzeug kommt in Karlsruhe-Durlach in Kurve von Fahrbahn ab – stürzt über 20 Meter die Böschung ab und überschlägt sich mehrfach

Redaktion

Schwerer Unfall in Karlsruhe: Transporter schanzt geradeaus über Kreuzung und fliegt 30 Meter weit den Abhang hinunter

Redaktion