Karlsruhe.One
Foto: Fabian Geier / Einsatz-Report24
News

Karlsruhe – Große Aufregung am Karlsruher Europaplatz am Dienstagnachmittag

Gegen 17 Uhr wurde der Feuerwehr über Notruf ein Brandgeruch in einem Gebäude in der Kaiserstraße nahe des Europaplatzes gemeldet. Parallel meldeten sich vier Personen aus einem im Gebäude steckengebliebenen Fahrstuhl, welche in Panik gerieten.

Ein Großaufgebot der Feuerwehr Karlsruhe daraufhin rückte an. Nach wenigen Minuten waren die ersten Kräfte bereits vor Ort und konnten rasch Entwarnung geben. Ein Brand konnte nicht festgestellt und parallel die Personen im Aufzug beruhigt werden, ehe der Aufzug geöffnet und die Personen vorsichtshalber an den Rettungsdienst übergeben werden konnten.

Der Straßenbahnverkehr war kurzzeitig unterbrochen. Die Feuerwehr Karlsruhe, der Rettungsdienst und die Polizei waren im Einsatz.

Related posts

Spielerischer Einstieg in Welt der Programmierung: Online Malroboter-Kurse für Kinder

Redaktion

Dachstuhlbrand von Landwirtschaftlichem Gebäude in Pforzheim – Feuerwehr kann übergreifen des Brandes auf den Wohnteil verhindern

Redaktion

,,Ganz knapp Großbrand verhindert” – Acker am Rand von Wohnsiedlung geht auf 900m² in Flammen auf

Redaktion