Karlsruhe.One
Foto: Henry Mungenast / Einsatz-Report24
News

Gewitterzelle mit kräftigen Blitzen zieht am Montagmorgen über den Südwesten – Deutscher Wetterdienst warnt ab den Mittagsstunden erneut vor schweren Unwettern

Südwesten – Nach dem Unwetter ist vor dem Unwetter: Nachdem am Freitag bereits schwere Unwetter in Deutschland Millionenschäden angerichtet haben, warnt der Deutsche Wetterdienst am Montag erneut vor schweren Unwettern.

Am Montag soll es im Tagesverlauf vor allem Baden-Württemberg und Bayern treffen. Bereits am Montagmorgen kündigten sich erste Vorboten an. Eine Gewitterzelle zog über den Kreis Karlsruhe hinweg. Helle und kräftige Blitze erhellten den morgendlichen Himmel. Zu Schäden kam es offenbar keinen. Ab den Mittagsstunden wird jedoch vor schweren Unwettern, mit Hagel, Starkregen und Sturm gewarnt. Auch Tornadoentwicklungen sind möglich, so der DWD.

Related posts

Mehrere mit Messer verletzte Personen nach Streit unter Familienangehörigen

Redaktion

Angestellte eines Kiosks schlägt Räuber in die Flucht

Redaktion

Corona-Totimpfstoff von Novavax wird ab heute ausgeliefert / Wartelisten für Impfwillige

Redaktion