Karlsruhe.One
News

Erhebliche Verkehrsgefährdung: Polizei zieht Sattelzug auf A5 aus dem Verkehr

Symbolbild: AdobeStock / Rüdiger Kottmann

(red) Karlsruhe – Wegen erheblicher Verkehrsgefährdung konnten Beamte der Verkehrspolizei am Dienstagvormittag einen verkehrsunsicheren Sattelzug aus dem Verkehr ziehen, teilt die Polizei mit. Der Sattelzug fiel zunächst gegen 10.00 Uhr im Bereich der Autobahn A5 bei Karlsruhe-Durlach aufgrund seiner starken Schwankungen auf. Bei einer Kontrolle stellten die Beamten fest, dass die schweren Bleigewichte nicht ordnungsgemäß geladen waren.

Aber das war noch nicht alles: Der aus massiven Stahlträgern bestehende Hauptrahmen des Aufliegers war gebrochen und drohte, bei einer Weiterfahrt, auseinanderzubrechen. Durch einen Sachverständigen wurden weitere Mängel festgestellt, dem 39-jährigen Fahrer die Weiterfahrt untersagt und die Stilllegung des Fahrzeuges veranlasst, heißt es in der Mitteilung.

Werbung

Related posts

Ab Montag: Neue Corona-Einschränkungen für Ungeimpfte in Baden-Württemberg

Redaktion

Corona-Demos gehen weiter: Mehrere gemeldete und nicht gemeldete Versammlungen

Redaktion

Kostenlose Start-Sets: Aktion „Lesestart 1 –2 – 3“ in der Stadtbibliothek Karlsruhe und Zweigstellen

Redaktion