Karlsruhe.One
News

Dachstuhlbrand von Landwirtschaftlichem Gebäude in Pforzheim – Feuerwehr kann übergreifen des Brandes auf den Wohnteil verhindern

Pforzheim – Zu einem Großeinsatz der Feuerwehr Prorzheim kam es am frühen Sonntagmorgen gegen 4:00 Uhr in Pforzheim. Zunächst zu einem gemeldeten Gartenhüttenbrand wurden die Kräfte der Feuerwehr Pforzheim  in die Richard-Wagner-Allee gerufen. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stand der Dachstuhl ein Landwirtschaftliches Gebäude in Vollbrand. Umgehend wurde die Alarmstufe erhöht und weitere Kräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst nachalarmiert. Mit einem massiven Löschangriff konnte die zweite Doppelhaushälfte, in der sich der Wohnteil befand geschützt werden. Nach ersten Informationen sollte die erste Doppelhaushälfte als Landwirtschaftliches Gebäude benutzt werden, wo auch Stroh und entsprechende Geräte gelagert werden.

Die Nachlöscharbeiten ziehen sich bis in die Morgenstunden, da das ganzte Stroh händisch auseinander gezogen werden muss, um an alle Glutnester zu kommen um diese gezielt abzulöschen.

Eine Person musste mit dem Verdacht einer Rauchgasvergiftung vorsorglich mit dem Rettungsdient in eine Klinik.

Zu der Brandrusache sowie Schadenshöhe ist derzeit noch nicht bekannt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Related posts

Tempo 30 in der Eckenerstraße: Bereits 5.000 Geschwindigkeitsüberschreitungen gemessen

Redaktion

Schwerer Motorradunfall im Landskopf in Kraichtal: Motorradfahrer übersieht entgegenkommenden Mitsubishi

Redaktion

Impfaktionen bei Volkswohnung und im KSC-Stadion / Am 15. August schließen alle zentralen Impfzentren

Redaktion