Karlsruhe.One
Symbolbild: AdobeStock / jgfoto
News

Brutaler Übergriff in der Innenstadt-Ost: Polizei sucht Zeugen

Karlsruhe – In der Nacht auf Samstag wurde ein 26-jähriger Mann in der Innenstadt-Ost Opfer einer brutalen Attacke durch eine bislang unbekannte Gruppe. Die Täter schlugen und traten mehrfach auf den Mann ein und flüchteten anschließend unerkannt.

Der Vorfall ereignete sich gegen 00:10 Uhr, als der 26-Jährige mit seinem Fahrrad von der Lehmannstraße in Richtung Waldhornstraße unterwegs war. Auf Höhe des Kant-Gymnasiums bemerkte er eine Gruppe von vier Personen, bestehend aus zwei Männern und zwei Frauen. Einer der Männer urinierte offenbar gegen ein Gebäude, was den Radfahrer dazu veranlasste, ihn anzusprechen. Daraufhin gingen die beiden unbekannten Männer auf den 26-Jährigen los und schlugen ihn unvermittelt zu Boden.

Die Auseinandersetzung verlagerte sich in Richtung der Kreuzung Lehmannstraße/Engesserstraße, wobei die Täter weiterhin auf den am Boden liegenden Mann einprügelten. Der 26-Jährige erlitt dabei mehrere blutende Wunden. Die Angreifer flüchteten schließlich vom Tatort.

Ein Rettungswagen brachte das Opfer in ein Krankenhaus, welches er nach ambulanter Behandlung noch in derselben Nacht wieder verlassen konnte.

Die Polizei bittet dringend um Hinweise von Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder Angaben zu den Tätern machen können. Bitte melden Sie sich beim Polizeirevier Karlsruhe-Marktplatz unter der Telefonnummer 0721 666-3311.

Related posts

Raub am Schlossplatz

Redaktion

Oberbürgermeister Mentrup gratuliert Veranstaltern zu gelungener Großdemonstration

Redaktion

Autokorso sorgt für Behinderungen auf der Bundesstraße 10

Redaktion