Karlsruhe.One
Symbolbild: AdobeStock / jgfoto
News

Bewaffneter Überfall auf Tankstelle in Forchheim

Ein männlicher Einzeltäter überfiel am Sonntagnachmittag um genau 15:10 Uhr eine Tankstelle in Rheinstetten-Forchheim, die an der Hauptstraße gelegen ist. Er forderte unter der Bedrohung mit einer schwarzen Waffe die Herausgabe von mehreren hundert Euro Bargeld, welche er auch erhielt. Nachdem er das Geld in seinen Besitz gebracht hatte, verließ er den Tatort zu Fuß und floh mit einem auffälligen, neon-orangenen Sportfahrrad in Richtung der B36. Der Angestellte, der zur Tatzeit in der Tankstelle war, blieb glücklicherweise unverletzt.

Der Täter wird als etwa 180 cm groß und zwischen 20 und 30 Jahre alt beschrieben. Er hatte einen braun-blonden 3-Tage-Bart und braune Augen. Zum Tatzeitpunkt trug er eine schwarze Nike-Jacke mit Kapuze, eine schwarze Sturmhaube, ein weißes T-Shirt, einen grünen Puma-Rucksack, blau-weiße Sportschuhe mit Streifen, eine schwarze Hose und schwarze Handschuhe. Er sprach Deutsch ohne auffälligen Dialekt.

Die Kriminalpolizei Karlsruhe bittet Zeugen oder Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, sich unter der Telefonnummer 0721/666-5555 zu melden.

Related posts

SEK-Einsatz nach Waffendrohung in Karlsruhe-Durlach: Schwerbewaffnete Spezialkräfte der Polizei riegeln Wohngebiet ab

Redaktion

Highlights auf dem Christkindlesmarkt: Karlsruher Konzertchor und deutsch-ukrainischer FächerChor treten auf

Redaktion

Bruchlandung in Rheinstetten: Ultraleichtflugzeug setzt bei Landevorgang mehrfach auf, überschlägt sich und wird völlig zerstört

Redaktion