Karlsruhe.One
News

212 Teststellen in Karlsruhe gemeldet / Termine für Auffrischungsimpfung verfügbar

Foto © Stadt Karlsruhe

(red) Karlsruhe – Die Impfzentren sind seit nun offiziell ab dem heutigen Mittwoch, 1. September, in ganz Baden-Württemberg geschlossen. Entsprechend dem Beschluss der Gesundheitsministerkonferenz sind ab dem 1. September in Baden-Württemberg Auffrischimpfungen gegen das Coronavirus für bestimmte Personengruppen möglich, teilt die Pressestelle der Stadt Karlsruhe mit. Wichtig ist, dass der zeitliche Abstand von mindestens sechs Monaten zur letzten Corona-Impfung eingehalten wird: Frühestens ein halbes Jahr nach Abschluss der Grundimmunisierung kann die sogenannte Booster-Impfung erfolgen.

Menschen, die das 80. Lebensjahr vollendet haben oder die nachweislich an einer Immunschwäche leiden, erhalten das Angebot für die sogenannte Booster-Impfung, heißt es in der Pressemitteilung weiter. Auch für Personen, die in Pflegeeinrichtungen, Einrichtungen der Eingliederungshilfe oder anderen Einrichtungen mit vulnerablen Gruppen behandelt oder betreut werden, kommt eine Auffrischimpfung infrage und auch weiterhin für Pflegebedürftige, die in ihrer eigenen Häuslichkeit gepflegt werden. Darüber hinaus gilt die Empfehlung auch für Geimpfte und Genesene, die im Rahmen der Grundimmunisierung ausschließlich Vektorimpfstoffe erhalten haben, jeweils mit einem Abstand von mindestens sechs Monaten zur Verabreichung der letzten Impfstoffdosis, teilt die Stadt mit.

Gefährdete Gruppen schützen

Die Auffrischimpfungen in Karlsruher Einrichtungen sollen von den niedergelassenen Ärztinnen und Ärzten und den zwei mobilen Impfteams, die bis Ende September am Kreisimpfzentrum Schwarzwaldhalle (KIZ) angeschlossen sind, durchgeführt werden. Mit den Booster-Impfungen in den ersten Einrichtungen wird ab 1. September begonnen. Auch das Personal im KIZ kann Auffrischimpfungen durchführen – hierfür lässt sich ein regulärer Impftermin über das Buchungssystem impfen-ka.de vereinbaren.

Beim Shoppen impfen lassen, das ist bis einschließlich diesen Freitag, 3. September, täglich von 11 bis 17 Uhr im ECE Center Ettlinger Tor möglich. Im Bürgerzentrum Mühlburg in der Weinbrennerstraße 79a wird am Sonntag, 5. September, im Rahmen einer Impfaktion geimpft. Impfwillige können von 11 bis 17 Uhr ohne Voranmeldung vorbeikommen, angeboten werden die Impfstoffe von BioNTech und Johnson & Johnson.

Des Weiteren heißt es in der Mitteilung, dass die Zahl der Teststellen in Stadt- und Landkreis weiter ansteige, 212 Stellen weist die Karte des Landratsamts Karlsruhe aktuell auf. Darauf sind jedoch nur jene Teststationen abgebildet, die dem Gesundheitsamt gemeldet wurden und einer Veröffentlichung auf der Onlinekarte zugestimmt haben.

Werbung

Related posts

„Fridays for future“-Demo: Erhebliche Verkehrsbehinderungen / Auch Stadt- und Straßenbahnen betroffen

klartextmedia

Heute Impfaktion im BBBank Wildpark – Aktionen werden gut angenommen

klartextmedia

Polizei bittet um Mithilfe: Fahndung nach Raubüberfall auf Tankstelle in Karlsruhe

klartextmedia

Hinterlassen Sie einen Kommentar