Karlsruhe.One
Bild: KME/ Jürgen Rösner
Events

Karlsruher Stadtfest am Wochenende mit Kultur, Leckereien und verkaufsoffenem Sonntag

Karlsruhe (red) – Zum Start in den Herbst putzt sich Karlsruhe besonders heraus und feiert den Beginn der bunten Jahreszeit am 8. und 9. Oktober mit einem abwechslungsreichen Programm in der Innenstadt, heißt es in einer Pressemitteilung. Beim Karlsruher Stadtfest laden am Wochenende Live-Musik und Streetfood zum Genießen und Verweilen ein, ein Kinder- und Familienangebot und Kleinkunst-Acts sorgen für Unterhaltung. Der verkaufsoffene Sonntag bietet eine ideale Gelegenheit, sich mit den neuesten Trends der Herbstmode einzudecken, bereits nach Weihnachtsgeschenken zu schauen und durch die bahnfreie Fußgängerzone zu schlendern.

Mit Live-Musik auf der zentralen Bühne und gastronomischer Vielfalt an rund 25 Essens- und Getränkeständen wird der Marktplatz zum Erlebnis- und Genussmittelpunkt des Wochenendes. Am Samstagnachmittag wetteifern sechs Bands aus der Region beim Musik-Contest „Goldene Gitarre” des Radiosenders „die neue welle” um die Titel „Beste Coverband der Region” und „Beste Band mit eigenen Songs”, bevor die Karlsruher Cover-Band Knutschfleck mit Hits der Neuen Deutschen Welle ab 20 Uhr für ordentlich Partystimmung sorgt. Auch am verkaufsoffenen Sonntag heizen Bands aus der Region dem Publikum den ganzen Tag über ein, bevor The Curbside Prophets ab 17:30 Uhr das Stadtfestwochenende mit Surf-Rock-Reggae stimmungsvoll ausklingen lassen. Rund um die Hauptbühne wartet eine Vielzahl an kulinarischen Köstlichkeiten auf die Besucherinnen und Besucher der Innenstadt: Ob großer oder kleiner Hunger, mit Fleisch oder vegetarisch – von Salat und Burger über Käsespätzle und Schupfnudeln bis hin zur klassischen Bratwurst, Crêpes und Churros ist für jeden Geschmack und jede Tageszeit das Richtige dabei. Auch einige Händlerinnen und Händler des Pyramidenmarktes sind unter den Ständen wiederzufinden, heißt es in der Mitteilung weiter.

Zur abwechslungsreichen Showbühne wird die bahnfreie Kaiserstraße zwischen Europaplatz und Marktplatz. An insgesamt vier Stationen sowie dezentral als Walkacts sorgen 16 internationale Kleinkunstacts für beste Unterhaltung, viele Überraschungen und garantierte Wow-Momente. Mit Comedy, Akrobatik, Circus, Tanz und jeder Menge Interaktion mit dem Publikum haben die vielfältigen Acts aus Deutschland, Frankreich, Spanien und den Niederlanden für jeden Humor und für jedes Alter etwas im Repertoire.

Die Angebote auf dem Friedrichsplatz richten sich vor allem an Familien mit Kindern. Neben Mitmachangeboten des JUNGEN STAATSTHEATERS am Samstag, einer Bastelaktion des Kinderschutzbundes am Sonntag und übergroßen Klanginstrumenten von Etienne Favre dürfen sich die Besucherinnen und Besucher auf spektakuläre Fahrradshows und -Workshops der Bike Brothers freuen. Für Spiel, Spaß und Bewegung bei Klein und Groß sorgt außerdem die „ROLLENDE KINDERTURN-WELT”, das Bewegungsmobil der Kinderturnstiftung Baden-Württemberg, mit fünf Erlebnisstationen. Einige Meter weiter kombiniert „Eis Hasan” herrliches türkisches Eis mit humorvollem Zaubern und Jonglieren, während es in zwei alten englischen Telefonzellen unter dem Motto „Schöner Warten” ein interaktives Telefon-Hörspiel zu entdecken gibt.

Unweit entfernt auf dem Kirchplatz St. Stephan präsentiert der ADFC Karlsruhe am Samstag von 11 bis 17 Uhr ein Fahrradprogramm für Familien mit Kindern. Geboten werden ein Fahrradparcours, Fahrradwettspiele und die Möglichkeit zur Fahrradcodierung.

Ein Schmeckfestival mit rund 30 exotischen Streetfood-Angeboten feiert die Postgalerie auf dem Stephanplatz. Neben den internationalen Leckereien aus den rollenden Küchen wartet an beiden Tagen auch eine Bühne mit Live-Musik auf die Besucherinnen und Besucher der Karlsruher Innenstadt. Direkt nebenan in der Karlstraße laden die Anliegerinnen und Anlieger zum Straßenfest mit zahlreichen Angeboten und kulinarischen Köstlichkeiten ein. Auch die Gewerbetreibenden in der Herrenstraße begrüßen die Gäste mit besonderen Aktionen zum Straßenfest. Am anderen Ende der Innenstadt trifft Wissenschaft auf Medienkunst und Unterhaltung: Das Wissenschaftsbüro der Stadt Karlsruhe lädt in Kooperation mit dem TRIANGEL Open Space, der Hochschule für Musik und der Hochschule für Gestaltung am Samstag von 19 bis ca. 21:30 Uhr zum Live-Coding-Event EFFEKTE meets Stadtfest am Kronenplatz ein.

Traditionell verkaufsoffen ist der Stadtfest-Sonntag in der Innenstadt. Von 13 bis 18 Uhr öffnen die Geschäfte und Einkaufscenter der Innenstadt zwischen Kriegsstraße und Karlsruher Schloss ihre Türen und erwarten die Besucherinnen und Besucher zum herbstlichen Einkaufserlebnis mit vielen Aktionen und Angeboten, teilen die Veranstalter mit.

Die Stadt Karlsruhe und die Veranstalter empfehlen die Anreise mit dem ÖPNV und die (teilweise kostenfreie) Nutzung der zahlreichen P+R-Plätze außerhalb der Innenstadt. Kostenlose Fahrrad-Parkplätze stehen auf dem Schlossplatz, dem Marktplatz sowie dem Kirchplatz St. Stephan zur Verfügung. Das vielfältige Programm des Karlsruher Stadtfestes wird ermöglicht durch das Engagement zahlreicher Partnerinnen und Partner und Sponsoren sowie den Einsatz der Karlsruher Volunteers.

Infos & Programm: www.karlsruhe-erleben.de/stadtfest

Related posts

Gaudi auf dem Messplatz: 8. Karlsruher Oktoberfest findet im Herbst statt

Redaktion

Schlosslichtspiele Karlsruhe: „music4life“ vom 18. August bis 18. September / Light Festival

Redaktion

“Nickel und Horn auf Safari” – Lesung in der Stadtbibliothek Mühlburg

Redaktion