Karlsruhe.One
Symbolfoto: AdobeStock / OFC Pictures
News

Unfall auf B36 in Karlsruhe zwischen LKW und Motoradfahrer

Am Mittwochmorgen hat ein unbekannter Lkw-Führer auf der Bundesstraße 36 in Höhe der Karlsruher Heidenstückersiedlung eine Unfallflucht begangen und damit einen 29-jährigen Motorradfahrer schwer verletzt. Der Unfallverursacher nahm beim Abbiegen auf Höhe der Kreisstraße 3581 den Motorradfahrer nicht wahr und es kam trotz einer Vollbremsung durch den Geschädigten zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Der Unbekannte entfernte sich anschließend ohne seine Pflichten als Unfallverursacher nachzukommen und der Motorradfahrer musste in eine Klinik gebracht werden. Der Sachschaden am Kraftrad wird auf etwa 5.000 Euro geschätzt. Wegen austretender Betriebsmittel wurde die B 36 für etwa eine Stunde stadteinwärts voll gesperrt.

Zeugen des Unfalls werden gebeten sich mit der Verkehrspolizei Karlsruhe unter 0721 94484-0 in Verbindung zu setzen.

Related posts

Junge Erwachsene lösen Polizeieinsatz mit Schreckschusswaffen aus

Redaktion

14-jährige Jugendliche aus Karlsruhe vermisst

Redaktion

Impfkampagne Corona-Schutzimpfung: 30 Mobile Impfteams in Baden-Württemberg unterwegs

Redaktion