Karlsruhe.One
Foto: Marvin Riess / Einsatz-Report24
News

SEK-Einsatz in Wiesloch: Person verschanzt sich bewaffnet in Zimmer im Psychologischen Zentrum

Wiesloch – Zu einem größeren Polizeieinsatz kam es Sonntagabend gegen 18 Uhr im PZN in Wiesloch (Rhein-Neckar-Kreis).

Ersten Informationen der Polizei zu Folge, hatte sich eine Person in einem Zimmer in der dortigen Einrichtung verbarrikadiert. Aufgrund der dortigen Bedrohungslage musste ein Großaufgebot an Polizei eingreifen, unter anderem dem Spezialeinsatzkommando (SEK). Ebenso ein ein Polizeihubschrauber ist im Einsatz gewesen.

Der Patient konnte durch die Spezialeinheit überwältigt und in Gewahrsam genommen werden. Er verbleibt in überwachter ärztlicher Obhut. Laut Polizei bestand keine Gefahr für weitere Personen oder für die Bevölkerung. Gegen 20 Uhr gab das Psychiatrisches Zentrum Nordbaden via SMS Entwarnung und meldete den Einsatz für beendet.

Related posts

Seit einer Woche keine nächtlichen Ausgangsbeschränkungen mehr in Karlsruhe / Viele Angebote für Impfwillige

Redaktion

Feuer vor Karlsruher Mehrfamilienhaus: 25 Müllcontainer brennen komplett ab

Redaktion

Polizeikontrolle: Mutmaßlicher Drogenhändler in Untersuchungshaft

Redaktion