Karlsruhe.One
Symbolbild: AdobeStock / jgfoto
News

Polizeikontrolle: Mutmaßlicher Drogenhändler in Untersuchungshaft

(red) Karlsruhe – Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Karlsruhe wurde am vergangenen Freitagnachmittag ein 25-jähriger syrischer Staatsangehöriger dem Haftrichter vorgeführt, teilt die Pressestelle der Polizei mit. Der Haftrichter erließ Haftbefehl wegen des Verdachts des unerlaubten Handeltreibens mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge.

Der Beschuldigte war am Donnerstagmittag in der Amalienstraße in Karlsruhe gegen 12:00 Uhr einer Polizeikontrolle unterzogen worden. Hierbei konnten Beamte der Polizei Karlsruhe größere Mengen Betäubungsmittel auffinden. Bei der Durchsuchung des Mannes wurden laut Angaben der Polizei ein Beutel mit rund 50 Gramm Kokain sowie mehrere verkaufsfertig portionierte Kokainplomben gefunden. Bei einer anschließend angeordneten Wohnungsdurchsuchung konnten weiteren Betäubungsmittel sichergestellt werden. Die Ermittlungen dauern an.

Related posts

10 Verletzte durch Verkehrszählung bei Pforzheim: Verkehrszählung für Blitzer gehalten

Redaktion

Unfall-Chaos auf A8 bei Pforzheim: Zwei Auffahrunfälle mit mehreren Fahrzeugen in beide Fahrtrichtungen

Redaktion

Regionale und internationale Speisen und Produkte: Abendmarkt startet ab 2. März

Redaktion

Hinterlassen Sie einen Kommentar