Karlsruhe.One
Foto: Arno Becker
News

Aktion “Radspass”: Kostenloses Fahrsicherheitstraining für E-Bikes und Pedelecs

(red) Karlsruhe – Pünktlich zum Beginn der neuen Fahrradsaison gibt es am 3. März im Rahmen der Aktion “Radspass” wieder kostenlose Sicherheits-Kurse für alle, die auf ein elektrisch angetriebenes Zweirad umsteigen möchten. Das teilt die Stadt in einer Pressemitteilung mit. Da sich bei diesen Modellen beispielsweise Fahrdynamik, Schwerpunkt und Bremsverhalten deutlich von herkömmlichen Rädern unterscheiden, sorgen in den Kursen speziell ausgebildete Trainerinnen und Trainer dafür, dass die Teilnehmenden mit gutem Gefühl künftig auf das Pedelec steigen können.

Angeboten werden folgende Termine:

Fahrsicherheitstrainings auf dem Walther-Rathenau-Platz in der Nordweststadt am 3. und 10. März, 20., 21. und 27. April. 
Fahrsicherheitstrainig beim Sportplatz Grötzingen am 6. und 19. März.
E-Bike Trainings für Neueinsteiger auf dem Verkehrsübungsplatz Karlsruhe am 9., 15. und 23. März.
Interessierte können sich unter www.radspass.org anmelden.

“Radspass” ist eine Initiative des ADFC Baden-Württemberg und des Württembergischen Radsportverbands mit Unterstützung durch das Verkehrsministerium Baden-Württemberg. Die Stadt Karlsruhe engagiert sich als Kooperationspartner in der örtlichen “Radspass”-Region.

Related posts

Erneuter Waldbrand im Karlsruher Hardtwald zwischen Karlsruhe und Stutensee – Größere Feld- und Waldfläche entlang der L560 in Flammen

Redaktion

Sauerkirschen-Crash auf A8 bei Pforzheim – Ladung von 40-Tonner verrutscht nach verkehrsbedingter Vollbremsung

Redaktion

Frau in Karlsruhe vergewaltigt / Täter flüchtig / Polizei sucht nach Zeugen

Redaktion