Karlsruhe.One
Symbolbild: AdobeStock/Suriyo
KSC

KSC verlängert langfristig mit Geschäftsführer Michael Becker

(red) Karlsruhe – Der KSC und Michael Becker verlängern dessen auslaufenden Vertrag als kaufmännischer Geschäftsführer der KSC GmbH & Co. KGaA. Am BBBank Wildpark hat der 37-Jährige ein neues Arbeitspapier bis zum 30.06.2026 unterschrieben. Das teilte der Verein am Donnerstag auf seiner Webseite mit.

Der Karlsruher SC setzt damit auf Kontinuität in der Führungsebene und verlängert die erfolgreiche Zusammenarbeit mit Geschäftsführer Michael Becker. Seit September 2018 lenkt Becker die kaufmännischen Geschicke der Blau-Weißen und ist dabei neben der strategischen Unternehmensentwicklung für die Bereiche Finanzen & Personal, Spielbetrieb & Organisation, Marketing & Vertrieb sowie Kommunikation & Digitalisierung zuständig. Gleichzeitig bleibt Michael Becker auch Geschäftsführer des KSC e.V.. Im laufenden Veränderungsprozess soll nun gemeinsam die nächste Stufe der Entwicklung des KSC genommen werden.

Holger Siegmund-Schultze, Vorsitzender des Beirats der KSC GmbH & Co. KGaA: „Der Beirat ist sehr froh, dass die Gespräche mit Michael Becker über die Verlängerung seines Vertrages erfolgreich abgeschlossen werden konnten. Michael hat den Veränderungsprozess des KSC maßgeblich vorangebracht. Wir freuen uns darüber, dass er bereit ist, den Club weiterzuentwickeln und gemeinsam auf das nächste Level zu heben.”

Michael Becker, Geschäftsführer der KSC GmbH & Co. KGaA: „Gemeinsam haben wir in den letzten Jahren viele wichtige Meilensteine auf dem Weg erreicht, den KSC als Fußball-Unternehmen fit für die Zukunft zu machen. Ich bedanke mich beim Beirat für das entgegengebrachte Vertrauen und die gute Zusammenarbeit sowie bei allen Mitgestalterinnen und Mitgestaltern auf der KSC-Geschäftsstelle für das großartige Teamwork. Ich freue mich sehr darauf, den KSC auch in den nächsten Jahren zusammen mit der gesamten KSC-Familie kontinuierlich voranzubringen.”

Related posts

Zusammen für seelische Gesundheit: KSC und Robert Enke Stiftung starten digitale Sprechstunde “Impression Depression”

Redaktion

Neue Partnerschaft: Klinikum Karlsruhe und KSC / Sportmedizinische Check-Ups von Profis und Nachwuchs geplant

Redaktion

KSC Helfertag – Gemeinsam für die Region / Freiwillige Helfer können sich online anmelden

Redaktion