Karlsruhe.One
Events

Schlosslichtspiele Light Festival in Karlsruhe erfolgreich gestartet

Foto: Schlosslichtspiele Karlsruhe 2021/Artis/ Uli Deck

(red) Karlsruhe – „Wir sind glücklich und erleichtert“, sagt Martin Wacker, Geschäftsführer der Karlsruhe Marketing und Event GmbH. „Unser dezentraler Ansatz geht auf. Mein großer Dank geht dabei an unsere Besucherinnen und Besucher, die gut informiert zu tausenden gekommen sind und mit Abstand und Rücksicht Projektionen und Illuminationen genossen haben. Wir haben zahllose positive Rückmeldungen bekommen von Menschen, die das Angebot angenommen und sich aufgemacht haben, unsere Stadt in einem anderem Licht zu erleben. Gemeinsam haben wir alle das Leben in die Hand genommen und in die Stadt zurückgebracht“, so Martin Wacker weiter.

Es herrsche eine gelöste und entspannte Stimmung beim SCHLOSSLICHTSPIELE Light Festival. In der gesamten City ist Leben, aber kein Gedränge. Mit Picknickdecken und Stühlen ausgestattet, wurden beispielsweise auch die Stationen des Light Festivals am Marktplatz oder am Naturkundemuseum verfolgt, zu Fuß oder mit dem Fahrrad gleich alle Stationen des Festivals erkundet, heißt es in der Pressemitteilung der Veranstalter.

Die Schlosslichtspiele Karlsruhe laufen noch bis zum 3. Oktober. Allabendlich werden auf der Schlossfassade zwei Shows gezeigt, in mehreren Durchläufen. Je dunkler es ist, desto besser wirken die künstlerischen Projection Mappings, heißt es in der Mitteilung weiter. Vor dem letzten Programmdurchlauf am Schloss sei viel Zeit, an den anderen Stationen das Light Festivals vorbeizuschauen oder die gastronomischen Angebote in der Stadt zu genießen.

Werbung

Related posts

Exponate, Präparate und Mitmachstationen – Große Landesausstellung im Naturkundemuseum geplant

klartextmedia

Drei Olympia-Finalistinnen bei „Sport in der City“ auf dem Marktplatz

klartextmedia

Kultur im Zelt: „Bühne frei“ für Jazz, Tanz, Zirkus und Kabarett in der „Klotze“

klartextmedia

Hinterlassen Sie einen Kommentar