Karlsruhe.One
Events

Eindrucksvolle Medienkunst bei der art KARLSRUHE

Die art KARLSRUHE, eine jährliche Kunstausstellung, feiert vom 22. bis 25. Februar 2024 erneut die Fusion von Kunst, Kultur, Medienkunst und Kreativität. Das diesjährige Event wird einen kulturellen Marktplatz für künstlerische Schöpfungen bieten, mit einer besonderen Betonung auf Medienkunst. In Zusammenarbeit mit dem ZKM | Zentrum für Kunst und Medien und der Hochschule für Gestaltung (HfG) Karlsruhe, werden Karlsruher Kunst- und Kultureinrichtungen ihre Werke im Forum Karlsruhe in Halle 3 präsentieren.

Die Ausstellung trägt den Titel „Hybrid Echoes“ und vereint die Werke bekannter Künstlerinnen und Studierenden der HfG. Der Fokus liegt auf der Darstellung individueller Identität und dem Beitrag zur Gesellschaft durch Teilen von Beobachtungen und Erfahrungen. Die Ausstellung wird auch Arbeiten aus dem Archiv des ZKM beinhalten, die aufzeigen, wie Künstlerinnen sich in der Vergangenheit mit ihrer Identität in einer mediengesättigten Welt auseinandergesetzt haben.

Sieben Arbeiten werden dem Publikum in einer speziell für diese Veranstaltung erstellten Szenografie präsentiert, inspiriert von der Hybridisierung der Logos des ZKM und der HfG. Die ausgestellten Künstlerinnen und ihre Arbeiten umfassen Dara Birnbaum, Luise Peschko, Miki Feller, Nina Sobell, Pipilotti Rist und Yuliana Mosheeva. Die Direktorin des Kulturamts, Dominika Szope, äußerte ihre Freude darüber, die beiden Institutionen in diesem Jahr im Zentrum des „Forum Karlsruhe“ präsentieren zu können.

Zusätzlich zur Ausstellung wird die UNESCO City of Media Arts ein vom Projektförderprogramm 2023 unterstütztes Medienkunstwerk des Kollektivs Francis Karat ausstellen. Das Publikum ist eingeladen, in die umfangreiche Medienkunstpräsentation einzutauchen. Die Präsentation der UNESCO Creative City of Media Arts Karlsruhe und die Ausstellung der Medienkunstwerke auf dem Marktplatz des Forum Karlsruhe wird durch die Unterstützung mehrerer Institutionen ermöglicht, darunter das ZKM | Zentrum für Kunst und Medien, die Hochschule für Gestaltung Karlsruhe, das Kulturamt der Stadt Karlsruhe, die Karlsruhe Marketing und Event GmbH, die Stabstelle Außenbeziehungen und Strategisches Marketing der Stadt Karlsruhe und die Karlsruhe Messe- und Kongress GmbH.

Related posts

Countdown zum Vorverkaufsstart von DAS FEST läuft / Tickets gibt’s online oder bei Vorverkaufsstellen

Redaktion

Bunte Frühlingsboten: Führung im Botanischen Garten „Tulpen und Narzissen“

Redaktion

ABBA-Revival, Vicky Leandros und Milow – Renommierte Künstler auf der Freilichtbühne

Redaktion