Karlsruhe.One
KSC

Mannschaftsbus KSC: Abteilungen sind ab sofort in Blau-Weiß unterwegs

Foto: Karlsruher SC

(red) Karlsruhe – In Zusammenarbeit mit dem Busunternehmen Michael Reiß Omnibusunternehmen und Transporte sind die Abteilungen des Karlsruher SC e.V. ab sofort mit einem eigenen Mannschaftsbus im KSC-Design unterwegs. Das teilt der Verein in einer Pressemitteilung mit.

Neben den KSC-Profis spulen auch die verschiedenen Abteilungen des KSC e.V. Woche für Woche hunderte Kilometer ab, um auswärts anzutreten. Ab sofort steht den Abteilungen Frauenfußball und Dart sowie der KSC GRENKE aKAdemie, dem KSC II und dem Futsalteam dafür ein gemeinsamer Mannschaftsbus zur Verfügung.

Im blau-weißen Design ist das neue Gefährt nicht nur bei vielen KSC-Fahrten ein Hingucker: Das Busunternehmen Michael Reiß wird den Bus und damit das KSC-Logo auch bei anderen Fahrten für Schulen und Unternehmen sowohl regional als auch deutschlandweit in Szene setzen, teilt der Verein mit. KSC e.V.-Geschäftsführer Michael Becker: „Mit dem neuen Mannschaftsbus heben wir auch die Reisen unserer Breitensportabteilungen auf ein neues Level und verstärken unsere Sichtbarkeit in der Region. Wir freuen uns auf viele erfolgreiche Fahrten!”

Für die Abteilungen freute sich auch stellvertretend Helmut Behr (Frauenfußball): „Unsere Teams spielen mittlerweile in hohen Ligen und haben weite Fahrten. Statt mit Kleinbussen, die die Spielerinnen bislang selbst fahren mussten, sind wir nun deutlich besser und entspannter unterwegs. Das zahlt sich auch beispielsweise auf die Spielvorbereitung aus. Der neue Bus hilft uns extrem weiter.” Dafür bedankt sich der KSC an alle Unterstützer, die mit ihrem Logo auf dem Bus präsent sind.

Related posts

Corona-Fälle beim KSC: Sportclub setzt heutiges Training vorsorglich aus

Redaktion

Neuzugang: Innenverteidiger Marcel Franke wechselt zum KSC

Redaktion

KSC-Fanbeauftragter Carsten de La Porte gestorben / Fans und Spieler nehmen gemeinsam Abschied

Redaktion